Wohnsiedlung Chumma, Täsch

Projektbeschreibung

Wohnsiedlung «Chumma» Täsch

Die 1766 erbaute Walliser Siedlung wurde ab 2001 unter Berücksichtigung der geltenden Heimat- und Denkmalschutzbestimmungen mit Liebe zum Detail restauriert. Es wurde besonders Wert auf den Erhalt des einzigartigen Charmes der natürlichen Bausubstanz gelegt. Die Siedlung ist nun so weit restauriert, dass sie auf Wunsch ausgebaut und eingerichtet werden kann.
Der Altbau fasziniert durch seine Einzigartigkeit: die unverbaubare Lage, die faszinierende Aussicht und die Vielfältigkeit des Wohnraums sind nur wenige der erwähnenswerten Punkte. Eine Siedlung die nicht nur Wohn-, sondern Lebensraum bietet. Eine Wohnoase an unverbaubarer Lage, mit faszinierender Aussicht auf die Schweizer Alpenlandschaft.

Weitere Informationen können Sie direkt aus dem Verkaufsdossier entnehmen.
Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung – Kontakt

Bestellungen auf Anfrage.

Verkaufsdossier